„ICH BIN STOLZ DARAUF, WAS ICH ERREICHT HABE.“

Wir wollen, dass es junge Menschen schaffen

Die Peter M. Schober Stiftung wurde im Jahr 2001 von Peter M. Schober als gemeinnützige private Stiftung gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung der Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel der Berufsintegration. Peter M. Schober bringt dazu viel Erfahrung und Engagement ein: Als mittelständischer Unternehmer hat er viele Jahre Auszubildende erfolgreich für einen Beruf qualifiziert.  

Im Ruhestand widmete Peter M. Schober einen Teil seines Vermögens der Stiftung. Seit ihrer Gründung finanzierte die Peter M. Schober Stiftung Ausbildungsprojekte im Ausland und unterstützt seit 2003 den Juliusgarten e.V., der förderbedürftige Grundschüler der Wilhelmschule in Ditzingen betreut. Seit Oktober 2010 finanziert die Peter M. Schober Stiftung das wegweisende Pilotprojekt iWay.